Beglaubigte Übersetzungen: Japanisch zu Deutsch online übersetzen lassen 

deutsch zu japanisch beglaubigte übersetzungen

Sie sind auf der Suche nach einer Agentur, die eine beglaubigte Japanisch-Deutsch Übersetzung für Sie tätigen kann? Das übernehmen wir gerne! Hier bei Olingua steht Ihnen ein qualifiziertes Team von japanischen Muttersprachlern zur Verfügung, die dazu bereit sind, jegliche Dokumente für Sie zu übersetzen, die Sie benötigen.

Unser Job besteht darin, Dokumente von Deutsch auf Japanisch und von Japanisch auf Deutsch zu übersetzen, und dabei immer die linguistischen und kulturellen Besonderheiten des Originals zu berücksichtigen.

Egal ob Sie auf der Suche nach einer Arbeitsstelle in Deutschland oder Japan sind, Olingua.de stellt sicher, dass Ihre Dokumente korrekt und in kürzester Zeit übersetzt werden.

Zu den Übersetzungen, die wir anbieten, zählen Lebensläufe, rechtliche Dokumente, Geburtsurkunden, Empfehlungsschreiben und viele mehr! Eine komplette Liste finden Sie hier

Bitte fordern Sie Ihr kostenloses Angebot  um sich davon zu überzeugen, dass die offizielle Übersetzung des von Ihnen benötigten Dokuments von uns mit Leichtigkeit bewältigt werden kann.

JETZT TEXT ONLINE ÜBERSETZEN LASSEN

Die japanische Sprache in beglaubigten Übersetzungen

 

Japanisch ist eine unheimlich faszinierende Sprache! Sie soll im 3. Jahrhundert entstanden sein, jedoch existieren wenige Nachweise dafür, daher ist man sich bis jetzt des genauen Datums nicht völlig sicher.

Die älteste nachweisbare Form der japanischen Sprache nennt sich Altjapanisch. Es fand seinen Ursprung dank des sich verbreitenden Buddhismus in Japan. Frühe buddhistische Texte waren zwar in klassischem Chinesisch verfasst, jedoch sollten sie mit Hilfe der Kanbun Methode in Japanisch gelesen werden.

Diese Methode erzeugte eine Mischform der Schreibweisen, weil die japanische Kultur und Grammatik dieser Methode das chinesische Original stark beeinflussten.

Zwischen einigen Sprachwissenschaftlern existiert jedoch noch eine andere Theorie, in welcher die japanische Sprache mit der Ural-Altaischen Sprachfamilie verknüpft wird. Demnach unterlag sie direkten Einflüssen von Türkisch, Mandschu, Koreanisch und Mongolisch.

Es wird stark vermutet, dass die japanische Sprache eng mit der koreanischen Sprache verwandt ist. Diese Annahme wird hauptsächlich auf gemeinsame Merkmale wie Vokalharmonie, generellem Aufbau und dem Gebrauch von formeller Anrede zurückgeführt.

Dennoch unterscheiden sich beide Sprachen in eindeutiger Weise.

Zu Beginn des 12. Jahrhunderts führte der chinesische Einfluss dazu, dass etwas Wichtiges mit der japanischen Sprache geschah: die Schriften, genannt Hiragana und Katakana vermischten sich und erzeugten Kanji, logografische chinesische Schriftzeichen, die sich zum neuen japanischen Schriftsystem entwickelten.

Das moderne japanische Zeitalter begann zwischen dem 16. und dem 18. Jahrhundert, als die selbst herbeigeführte Isolation in Japan endete. Danach wurde die japanische Sprache von europäischen Sprachen überflutet und eignete sich eine große Anzahl von Leihwörtern an, z.B. aus dem Deutschen, dem Portugiesischen und dem Englischen.

Wie sieht die Zukunft der japanischen Sprache aus?

Es gibt weltweit mehr als 128 Millionen Menschen, die Japanisch als Muttersprache sprechen. Davon befinden sich die meisten natürlich in Japan.

Japan ist eines der mächtigsten Industrieländer der Welt. Nach dem zweiten Weltkrieg hat Japan sich eine unheimlich starke und erfolgreiche Wirtschaft aufgebaut.

Für die wirtschaftlichen Beziehungen der Welt ist Japan mittlerweile unheimlich wichtig geworden. Daher wird Japanisch auf vielen Universitäten weltweit inzwischen als Zweitsprache verlangt.

Etwa 4 Millionen Menschen außerhalb Japans lernten im Jahr 2012 die japanische Sprache und die Anzahl wächst in überproportionalem Maβe.

Die Insel Japans ist von wirtschaftlichem und touristischem Interesse. Trotz der dramatischen Geschehnisse der Fukushima Katastrophe möchten Menschen noch immer nach Japan reisen und die Kultur aus erster Hand kennenlernen.

Zusätzlich wird Japan als die Hochburg  der Geek-Kultur angesehen. Die Unterhaltungsindustrie beeinflusst Trends weltweit und das generiert Interesse für die Sprache, mehr als wir es seit 1980 gesehen haben.

Momentan handelt es sich bei Japanisch um die dreizehn-meist gesprochene Sprache der Welt. Es gibt 128 Millionen Muttersprachler und mehr als 500.000 Menschen, die die Sprache als Zweitsprache sprechen. Jedoch wächst diese Zahl zunehmend, da Leute die Sprache aus Gründen der Touristik, Unterhaltung, Mode und Immigration lernen möchten.

Verstehen Sie jetzt, warum beglaubigte Japanisch-Deutsch Übersetzungen heutzutage so gefragt sind?

Interessante Fakten zur japanischen Sprache

Unsere japanischen Muttersprachler haben einige interessante Fakten über die Sprache gesammelt und möchten Sie damit ein bisschen überraschen.

Japanisch ist nicht nur eine wunderschöne, sondern auch eine sehr höfliche Sprache, die voller interessanter Fakten steckt, die Ihnen sicherlich gefallen werden.

Es gibt vier verschiedene Schriftformen

Obwohl Kanji die bekannteste ist, gibt es in Japan noch immer Leute die Hiragana, Katakana und Romanji als Schriftform nutzen.

Hiragana ist die erste Schreibweise, die Kindern beigebracht wird. Sie ist recht einfach und kommt häufig in Kinderliteratur vor. Katakana wird hauptsächlich zum Schreiben von Fremdwörtern benutzt, während Romanji eine Romanisierung der japanischen Sprache ist, wodurch originale Kanji Symbole vereinfacht werden.

Japanisch ist eine der am schnellsten gesprochenen Sprachen

Ein einzelnes japanisches Wort kann in anderen Sprachen 4 oder 5 verschiedene Bedeutungen haben, deswegen kann im Japanischen mit weniger Worten und Schriftzeichen mehr gesagt werden.

Eine Studie hat kürzlich festgestellt, dass Japanisch-Sprecher 7,84 Silben pro Sekunde sagen. Englisch-Sprecher dagegen erreichen nur 6,19 Silben.

Andere Sprachen haben viele Wörter vom Japanischen erhalten

Wie bereits erwähnt, hat Japanisch viele Leihwörter von anderen Sprachen erhalten, aber andersherum hat es auch Leihwörter an viele andere Sprachen weitergegeben.

Die Worte Karaoke, Origami und Tofu, die man aus dem Englischen kennt, stammen ursprünglich aus der japanischen Sprache.

Schon gewusst? Bei Olingua.de können Sie Ihre Dokumente günstig online übersetzen lassen.

Japanische Ausdrücke ohne wörtliche Übersetzungen

Die japanische Sprache kann sehr trickreich sein, aber sie ist gleichzeitig auch unglaublich schön. Die Sprache legt eine große Wertschätzung für die Natur an den Tag und ihr Vokabular ist voller Worte mit spiritueller Bedeutung.

Ähnlich wie bei vielen anderen Sprachen trifft es auch im Japanischen zu, dass es schwierig sein kann, eine akkurate Übersetzung eines bestimmten Worts zu finden, weil eine wortwörtliche Übersetzung dafür nicht unbedingt existiert. Lassen Sie uns einige dieser Fälle etwas genauer betrachten.

Koi No Yokan

Diese drei Worte haben eine romantische Bedeutung: sie beschreiben das Gefühl das man hat, wenn man jemanden zum ersten Mal trifft, und sich dann unumgänglich sofort in ihn verliebt.

In Deutsch oder Englisch gibt es keine wörtliche Übersetzung dafür, da es eine Ansammlung von Gefühlen beschreibt, ähnlich wie die Schmetterlinge, die man im Bauch spürt, wenn man jemanden sieht, der einem viel bedeutet.

Shoganai

Die wörtliche Übersetzung dafür lautet „es kann nicht geholfen werden”, und das mag sich für manche entmutigend anhören, ganz so als ob gegen eine bestimmte Situation nichts unternommen werden kann.

In der japanischen Sprache jedoch bedeutet shoganai eher, das ein Hindernis zurückgelassen wurde, weil die Situation sowieso nicht in Ordnung gebracht werden konnte und es daher keinen Sinn gemacht hätte, Zeit und Energie daran zu verschwenden es zu versuchen.

Ikigai

Hierbei handelt es sich um den Grund des Seins. Der Grund, der einen genug inspiriert um morgens aufzustehen. Wie könnte man dieses Gefühl in bloß einem Wort ausdrücken?

Unser japanisches Übersetzungsbüro in Bonn/Köln

Sie sind nur einen Schritt davon entfernt, eine hoch qualitative juristische Übersetzung zu beantragen. Wenn sie das Formular für ein kostenloses Angebot ausfüllen oder uns anderweitig kontaktieren, können wir ihnen sofort damit behilflich sein, die nötigen Schritte festzulegen, um Ihre Übersetzungsansprüche zu erfüllen. Wenn Sie Interesse haben, fordern Sie bitte noch heute ein kostenloses Angebot an.

JETZT ANGEBOTE ANFORDERN