Gerichtsurteil übersetzen lassen ab €39,-

Sie benötigen eine beglaubigte Übersetzung eines Gerichturteils? Bei uns können Sie diese einfach online zum Festpreis bestellen! Bereits ab €39,- inkl. MwSt. und Versand. Sie erhalten Ihre beglaubigte Übersetzung garantiert innerhalb von 3 Werktagen per Post nach Hause geliefert.

33%
Ihr Dokument

SSL Verschlüsselt - 100% sichere Datenübertragung!

z.B.: Express Bearbeitung, Anzahl beglaubigter Übersetzungen usw.

Ihre Kontaktdaten

Ergänzen Sie bitte Ihre Kontaktdaten, damit wir Ihnen Ihr kostenloses und unverbindliches Angebot zusenden können.
Drücken Sie anschließend auf "absenden".
  • 100% Zufriedenheitsgarantie!
  • Beglaubigte Übersetzung
  • Lieferung in 3 Werktagen
  • Versand via Deutsche Post
  • Zahlung per Rechnung
  • Sichere SSL Übertragung

So einfach funktioniert's:

1. Zielsprache wählen

Wählen Sie die Zielsprache, in die das Gerichtsurteil übersetzt werden soll. Anschließend wählen Sie bitte die gewünschte Stückzahl beglaubigter Übersetzungen. Klicken Sie auf „weiter“ und Sie gelangen zum nächsten Schritt.

2. Zeugnis hochladen

Scannen oder fotografieren Sie das Gerichtsurteil gut lesbar. Speichern Sie das Dokument und laden es hoch. Wir akzeptieren .jpg/.png/.pdf als Dateiformat. Alle Dokumente werden zu Ihrer Sicherheit SSL verschlüsselt hochgeladen.

3. Formular absenden

Nachdem Sie alle nötigen Angaben zum Versand ausgefüllt haben, klicken Sie auf „Senden“. Sie erhalten in Kürze eine Auftragsbestätigung per Email. Sollten Rückfragen aufkommen werden wir Sie umgehend kontaktieren.

Beglaubigte Übersetzung von einem Gerichtsurteil

In unserer globalisierten Welt sind grenzüberschreitende Gerichtsverfahren keine Seltenheit mehr. Dabei wird es häufig notwendig ein Gerichtsurteil in einer fremden Sprache zu verstehen. Es mag sich dabei um das Gerichtsurteil in der eignen Sache handeln, oder auch um einen Präzedenzfall auf den Sie verweisen möchten. In beiden Fällen ist es wesentlich, dass Sie den Inhalt genau kennen. Daher brauchen Sie eine zuverlässige Übersetzung.

Unsere bestens ausgebildeten Übersetzer übersetzen Ihr Gerichtsurteil rasch und zuverlässig in ihre Muttersprache. Mit einer beglaubigten Übersetzung erhalten Sie zusätzlich die offizielle Bestätigung, dass der Inhalt der Übersetzung richtig ist. Nur eine beglaubigte Übersetzung durch einen gerichtlich beeidigten Übersetzer wird von jedem Juristen, Amt oder Gericht anerkannt.

Juristische Texte

In juristischen Angelegenheiten geht es häufig um präzise Formulierungen und die exakte Bedeutung einzelner Wörter. Dabei hat jedes nationale Rechtssystem seine eigenen Definitionen und Auslegungstraditionen. Dazu kommt eine oft umständliche und ungewöhnliche Ausdrucksweise, die kaum Ähnlichkeit mit der gewohnten Alltags- oder Geschäftssprache hat.

Daher ist es nicht erstaunlich, wenn es Ihnen, auch wenn Sie die fremde Sprache fließend sprechen, schwerfällt, ein Gerichtsurteil zu verstehen. Selbst in ihrer Muttersprache tun sich viele Menschen mit der Rechtssprache schwer. Ein Gerichtsurteil hat jedoch oft schwerwiegende Konsequenzen und wesentliche Anweisungen, die Sie umsetzen müssen. Daher ist es unerlässlich es professionell übersetzen zu lassen.

Beglaubigte Übersetzungen von Gerichtsurteilen

Für den Privatgebrauch können Sie Ihr Gerichtsurteil selbstverständlich auch ohne Beglaubigung übersetzen lassen. Dies ist jedoch nur dann zu empfehlen, wenn Sie absolut sicher sind, dass der gewählte Übersetzer über die nötige fachliche Qualifikation verfügt. Dies bedeutet nicht nur Kompetenz in der Ausgangs- und der Zielsprache, sondern vor allem auch in den Rechtssprachen beider Länder.

Von Gerichten und Behörden in Deutschland, wird eine solche Übersetzung von einem Gerichtsurteil jedoch nicht anerkannt. Sie fordern eine beglaubigte Übersetzung, durch einen vor einem deutschen Gericht beeidigten Übersetzer. Auf diese Weise wird die Zuverlässigkeit und Genauigkeit der Übersetzung sichergestellt.

Das Gerichtsurteil

Inhalt und Aufbau eines Gerichtsurteiles können sich zwischen unterschiedlichen Rechtssystemen unterscheiden. Die wesentlichsten Inhalte sind jedoch in allen Gerichtsurteilen vorhanden. Zu ihnen gehören die Bezeichnung des Gerichtes und der Prozessparteien sowie das Datum des Urteiles. Das Urteil selbst besteht aus der Entscheidung des Gerichtes und zumeist einer Erläuterung der Entscheidungsgründe. Auch die Entscheidung über die Verfahrenskosten ist üblicherweise enthalten.

Für die Vorlage bei einer deutschen Behörde reicht die beglaubigte Übersetzung allein nicht aus. Sie müssen auch das Gerichtsurteil im Original vorlegen. Damit es, und somit auch die Übersetzung, anerkannt wird, ist eine Legalisation oder Apostille erforderlich. Diese dient zur Bestätigung der Echtheit des Gerichtsurteiles.

Weitere Dokumente: Beglaubigte Übersetzungen mit Festpreis

Ist Ihr Dokument nicht dabei? Kein Problem!

Wir schicken Ihnen schnell und kostenlos ein unverbindliches Angebot.

Jetzt unverbindliches Angebot erhalten