Abstammungsurkunde / Geburtsurkunde beglaubigt übersetzen:

  • Beglaubigte Übersetzungen
  • Express Service
  • Bestpreisgarantie
  • Telefonsupport

Lassen Sie Ihre Abstammungsurkunde bzw. Geburtsurkunde von Olingua übersetzen

Es gibt viele Situationen, die eine Übersetzung und Beglaubigung Ihrer Abstammungsurkunde bzw. Geburtsurkunde voraussetzen. Vielleicht steht Ihnen demnächst eine Hochzeit im Ausland bevor oder Sie möchten in einem Nicht-EU-Land leben und arbeiten, und benötigen daher die beglaubigt übersetzte Urkunde für Ihren Visumsantrag. Es gibt zahlreiche Gründe. Zum Glück sind wir von Olingua.de in der Position, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Aus unserem Team von muttersprachlichen Übersetzern wird zunächst der geeignete Fachübersetzter unseres Vertrauens für Ihren Auftrag ausgewählt. Dieser überträgt dann die Urkunde fehlerfrei und vollständig in die Zielsprache. Unsere Übersetzer sind gerichtlich ermächtigt und können daher Ihre Urkunde amtlich beglaubigt übersetzen. Somit wird die Anerkennung der Übersetzung auch für behördliche Vorgänge gewährleistet.

abstammungsurkunde übersetzen lassen

Olingua.de bietet qualitativ hochwertige, beglaubigte Übersetzungen für alle wichtigen Sprachen. Unsere professionellen Muttersprachler liefern Übersetzungen auf billige, aber präzise Art und Weise.

Sprachen ansehen

Unsere Kompetenz in der Übersetzung von Dokumenten umfasst alle Arten von juristischen Dokumenten, medizinische Dokumente bis hin zu Abiturszeugnis, Führungszeugnis und vielem mehr.

Dokumente ansehen

Schnelle, Kostenlose Angebote für Unseren Juristischen Übersetzungsservice:  Kontaktieren Sie uns heute oder fordern Sie Ihr kostenloses Angebot an und wir stehen Ihnen sofort mit Rat und Tat zur Seite.

Angebote Anfordern

Was Sie über die Abstammungsurkunde bzw. Geburtsurkunde wissen sollten

Generell gesprochen handelt es sich bei beiden Dokumenten um Personenstandsurkunden, die nach der Geburt eines Kindes vom entsprechenden Standesamt ausgestellt werden. Die Frist, dem Standesamt die Geburt eines Kindes zu melden, liegt bei einer Woche. Als erstes sind die Eltern dafür verantwortlich, das Standesamt von der Geburt in Kenntnis zu setzen. Dies kann in den meisten Fällen bereits über das mitverantwortliche Krankenhaus geschehen, in dem das Kind zur Welt gekommen ist.

Folgende Informationen sind in einer Abstammungsurkunde und einer Geburtsurkunde enthalten:

  • Vorname und Familienname des Kindes
  • Geschlecht des Kindes
  • Ort und Datum der Geburt
  • Vor- und Familiennamen der Eltern
  • Wohnort der Eltern
  • Religionszugehörigkeit

Jetzt online übersetzen!

Wodurch unterscheiden sich Abstammungsurkunden von Geburtsurkunden?

Viele Menschen wissen nicht, wodurch sich eine Abstammungsurkunde eigentlich von der Geburtsurkunde unterscheidet. Die Abweichungen zwischen den beiden Dokumenten sind tatsächlich äußerst gering. Der entscheidende Unterschied liegt darin, dass in der Abstammungsurkunde Veränderungen, die seit der Geburt eingetreten sind, festgehalten werden. Dies betrifft z.B. eine Namenänderung oder auch eine Adoption. In diesem Fall werden nicht nur die Adoptiveltern dokumentiert, sondern auch die leiblichen Eltern. In der Geburtsurkunde dagegen werden in dieser Situation nur die Adoptiveltern, sprich die „rechtlichen Eltern“ festgehalten. Vor einer Eheschließung musste früher die Abstammungsurkunde vorgelegt werden. So wollte man vermeiden, dass Blutsverwandte aus Versehen heirateten. Das Personenstandsrechtsreformgesetz hat die Abstammungsurkunde jedoch am 1. Januar 2009 abgeschafft, da diese Regelung kaum praktische Bedeutung hatte. Seitdem werden nur noch Geburtsurkunden ausgestellt. Zur Heirat muss dem Standesamt heute stattdessen ein beglaubigter Registerausdruck des Geburtseintrags vorgelegt werden.

Die meisten Einrichtungen und Institution, die einen Geburtsnachweis verlangen, akzeptieren beide Urkunden gleichermaßen.

Wie kann die Abstammungsurkunde bzw. Geburtsurkunde beantragt werden

Man sollte diese Dokumente äußerst sorgfältig aufbewahren, denn sie werden für die verschiedensten Zwecke benötigt. Sollte die Abstammungs- oder Geburtsurkunde dennoch einmal abhandengekommen sein, so ist es durchaus möglich, gegen eine geringe Gebühr eine Kopie davon zu beantragen. Dies muss beim Standesamt Ihres Geburtsortes passieren. Sie können den Antrag entweder persönlich stellen oder alternativ je nach Ort auch auf der Homepage des jeweiligen Standesamtes oder sogar telefonisch bestellen. Antragsteller ist im Normalfall die Person, auf die sich der Registereintrag bezieht. Das Dokument kann aber auch von Ehepartnern oder näheren Verwandten angefordert werden.

Wann wird eine beglaubigte Übersetzung einer Abstammungsurkunde oder Geburtsurkunde benötigt?

Es gibt unzählige Situationen, die eine beglaubigte und rechtlich gültige Übersetzung der Abstammungs- bzw. Geburtsurkunde erforderlich machen. Dies gilt nicht nur für deutsche Staatsbürger, die planen, ihr Glück im Ausland zu suchen, sondern auch für Menschen aus anderen Ländern, die sich in Deutschland niederlassen möchten oder bereits niedergelassen haben. Daher übersetzen wir nicht nur von Deutsch auf jede erdenkliche Sprache, sondern wir sind auch  in der Lage, sämtliche Sprachen ins Deutsche zu übertragen. Dadurch erleichtern wir unseren Klienten das Leben ungemein, denn sie müssen sich nicht länger darum sorgen, wo sie eine beglaubigte Übersetzung ihrer Abstammungs- bzw. Geburtsurkunde erhalten können. Zu den häufigsten Gründen gehören:

  • Auswanderung
  • Einbürgerung
  • Eheschließung
  • Namensänderung
  • Antrag auf soziale Leistungen (z.B. Elterngeld oder Kindergeld)
  • Beantragung eines Kinderreisepasses oder Personalausweises
  • Anmeldung beim Einwohnermeldeamt
  • Sterbefälle
  • Sorgerechtsfragen
  • Anerkennung einer Vaterschaft
  • Kauf einer Immobilie in manchen Ländern

Wenn Sie sich also für ein Visum bewerben möchten, oder planen, Ihre Staatsbürgerschaft zu ändern, benötigen Sie definitiv eine beglaubigte und übersetzte Abstammungs- bzw. Geburtsurkunde. Das gilt auch dann, wenn Sie in einem anderen Land, als dem in dem Sie geboren wurden, heiraten oder einen Antrag auf gewisse soziale Leistungen stellen möchten.

Wir können Ihnen eine amtlich anerkannte und qualitativ beglaubigte Übersetzung liefern, die für behördliche Vorgänge im Zielland bestens geeignet ist und problemlos akzeptiert wird.

Nächster Schritt: Die beglaubigte Übersetzung Ihrer Abstammungsurkunde / Geburtsurkunde bei Olingua beantragen

Wenn Sie für offizielle Zwecke eine deutsche oder anderssprachige Übersetzung Ihrer Abstammungsurkunde oder Geburtsurkunde benötigen, sind wir gerne für Sie da. Unser Prozess ist einfach und erschwinglich. Unser Team von professionellen Übersetzern ist nicht nur in der Lage, qualitativ hochwertige sondern auch offiziell beglaubigte Übersetzungen zu liefern. Somit können Sie sicher sein, dass Ihr Dokument von der entsprechenden Stelle nicht abgelehnt wird. Füllen Sie einfach das unten stehende Formular aus, um Ihre Übersetzung sogleich zu bestellen oder fordern Sie ein unverbindliches Angebot an. Lassen Sie uns dabei behilflich sein, Ihre Pläne zu verwirklichen!

Jetzt Dokumente übersetzen lassen